top of page

Bienenwachs vs Sojawachs




Heutzutage sind sich die Menschen der schädlichen Auswirkungen herkömmlicher Paraffinkerzen bewusst, die durch Karzinogene und gefährliche Rußemissionen verursacht werden. Sie greifen auf Sojawachs- und Bienenwachskerzen zurück.

Sojawachs wird durch die chemische Verarbeitung von hydrierten Sojaölen gewonnen, die gentechnisch verändert sind und einen geringen Paraffinanteil haben. Zusätzlich erhöht Sojawachs seinen Schmelzpunkt, indem es mit Bienenwachs kombiniert wird. Da es natürlich und ungiftig ist, entstehen keine giftigen Nebenprodukte oder Rußpartikel in der Atmosphäre. Bio-Bienenwachs enthält keine Spuren von Paraffin und ist daher sicherer in der Anwendung. Daher ist es das umweltfreundlichste Kerzenwachs.



Wenn Sie sich beim Kauf von Sojawachs und Bienenwachskerzen unsicher sind, sollten Sie die folgenden Punkte durchgehen und herausfinden, warum Bienenwachs die beste Alternative zu Sojawachs ist.


Umwelt


Sojawachs wird meist aus gentechnisch veränderten Sojabohnensamen hergestellt. Diese Samen sind mit Herbiziden, Pestiziden und überschüssigem Wasser belastet. Darüber hinaus zerstört der Sojaanbau Lebensräume, führt zur Erosion von Böden und führt zur Abholzung von Wäldern.

Bienenwachs ist ein natürlicher Bestandteil der Imkerei. Die Bienen bauen regelmäßig Waben aus Wachs. Die Imker sorgen dafür, dass die Bienen nicht geschädigt werden.

Außerdem ist die Belastung durch schädliche Chemikalien gering oder vernachlässigbar, was dazu führt, dass Bienenwachs unrein wird.

Mit dem Kauf von Bienenwachs, das von Imkern stammt, fördern Sie kleine Unternehmen und die städtische Bestäubung.


Duft


Sojawachskerzen enthalten einen Anteil an Paraffin, wodurch giftige Farb- und Duftstoffe in die Luft gelangen. Die ätherischen Öle sind für Kerzendüfte nicht besonders sicher. Im Gegensatz dazu ist Bienenwachs ein natürlicher Stoff, der leicht nach Honig duftet. Bienenwachs ist die beste und sicherste Option für eine süße, ansprechende und natürliche Duftkerze.


Farbe


Auf natürliche Weise wird Bienenwachs aus geschmolzenen Bienenwaben hergestellt und erhält dadurch eine honigfarbene Farbe. Bienenwachskerzen können die Umgebung durch natürliches Licht im Spektrum des Sonnenlichts erhellen und einen angenehmen, aber warmen Glanz verleihen.

Im Vergleich dazu sind Sojawachskerzen Farbstoffe, um ihnen eine Farbe zu verleihen. Es besteht die Möglichkeit, dass diese Zusatzstoffe potenziell gefährlich sind. Beim Zünden erzeugen Sojawachskerzen eine weiße, kühle Flamme, die an Leuchtstoffröhren erinnert.


GESUNDHEIT


Durch das enthaltene Paraffin können Sojawachskerzen verunreinigt werden, was Allergien auslösen kann. Bienenwachs ist hypoallergen und gibt beim Anzünden negative Ionen an die Luft ab, was zu Schmutz und unangenehmen Gerüchen führt. Bienenwachs verhindert die Emission von Ruß, und es ist für Menschen mit Allergien oder gesundheitlichen Problemen eine sicherere Alternative zu Sojawachs.


Brenndauer


Bienenwachs ist relativ dichter als Sojawachs, weshalb die Kerzen länger brennen. Die meisten Unternehmen fügen Sojawachs eine erhebliche Menge Paraffin hinzu, um es dichter zu machen.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page